• Foto zur Rubrik "ÜBER UNS": Tor vor einer Mauer (Dubrovnik, Kroatien). Copyright: PLAY!YA
  • Foto zur Rubrik "WISSEN": Verbandskasten und abgenutzter Fußball (Lagos, Nigeria). Copyright: PLAY!YA
  • Foto zur Rubrik "HANDELN": Künstler auf und Fußballerinnen vor der Bühne der STRASSE!KICKT Open 2011 (Tempelhof, Berlin). Copyright: PLAY!YA
  • Foto zur Rubrik "VERMITTELN": Teams und Teamer besprechen Fair-Play-Regeln bei einem Spiel während der STRASSE!KICKT Open 2011 (Tempelhof, Berlin). Copyright: PLAY!YA
  • Foto zur Rubrik "MITBEWEGEN": Kinder des Projekts "Colombianitos" stellen ein Tor auf (Cali, Kolumbien). Copyright: PLAY!YA
  • Foto zur Rubrik "LITCAM": Teilnehmerinnen im Klassenzimmer von "LitCam - Fußball trifft Kultur" (Neukölln, Berlin). Copyright: PLAY!YA
  • Foto zur Rubrik "PLAY!YA NIGERIA": Spielszene beim PLAY!YA Annual Grassroots Tournament 2013 auf dem Gowon Estate Field (Lagos, Nigeria). Copyright: PLAY!YA

football3 im Flüchtlingslager Kara Tepe auf der Insel Lesvos

akt 161012 mytiliniPLAY!YA bildet Trainer/innen in Fußballdialogmethode aus
Lesvos, 12.10.2016 – Über eine Million Menschen sind 2015 über das Mittel­meer nach Europa ge­flüch­tet, mehr als die Hälfte nahm die Route über die grie­chische Insel Lesvos (griechisch: Myti­lini) un­weit des tür­kischen Fest­lands. Fast 10.000 Menschen leben dort nun dauer­haft in Flücht­lings­lagern. Im Lager Kara Tepe sind vor allem Familien unter­ge­bracht – 700 der 1200 Bewoh­ner/innen sind Min­der­jährige. Die nieder­län­dische NGO "Move­ment On The Ground" (MOTG), 2015 als Reaktion auf die huma­ni­täre Krise auf Lesvos spon­tan ent­standen, möchte diese Kinder und Jugend­lichen mit grie­chischen Alters­genossen zu­sam­men­bringen, um Vor­ur­teile ab­zu­bauen, Lern­räume zu schaffen und das Zusam­men­leben auf der Insel zu ver­bessern. Die Fußballdialogmethode "football3" (auch "Fútbol por la Paz", "Fair Play Football") soll dazu einen wich­tigen Bei­trag leisten. Auf Ver­mitt­lung des Straßen­fuß­ball­netzwerks "street­foot­ball­world" hat PLAY!YA dazu im Oktober 2016 einen drei­tägigen Work­shop durch­ge­führt, um Trainer/innen von MOTG und des lokalen Fußball­vereins Aiolikos F.C. in der "football3"-Methode zu schulen.

arrowarrow Website von Movement On The Ground (englisch)

arrowarrow Website von streetfootballworld mit Informationen zu football3

African Football Film Festival 2014

akt 140706 afff2014AFFF zeigt echte Geschichten aus der Welt des Fußballs
Lagos, 7.7.2014 – Die Hochglanzbilder des Profifußballs sind nur ein kleiner Aus­schnitt aus dem großen Mosaik des Fußballs. Zum finalen WM-Wochenende prä­sen­tiert daher PLAY!YA Nigeria die zweite Aus­gabe des African Foot­ball Film Festival (AFFF). Vom 11. bis 13. Juli 2014 ver­wan­delt sich die ge­schäf­tige 412 Road im Stadt­teil Gowon Estate in ein Frei­luft­kino. Die Filme "Slaves to Football", "Ladies' Turn" und "A Fragile Dream" be­leuch­ten Heraus­for­derungen und dunkle Seiten der "schönsten Neben­sache der Welt". Um­sonst und draußen gibt es für alle Besu­che­rinnen und Be­su­cher außer­dem Inter­views und Diskus­sionen zu den Filmen sowie Spiele, Musik und vieles mehr.

arrow Pressemitteilung zum AFFF 2014 (englisch, PDF 635 KB)

arrow Hintergrundinformationen zum AFFF 2014 (englisch, PDF 1.7 MB)

arrowarrow Facebook-Seite des AFFF (englisch)

"Fußball trifft Kultur" reist nach Vilnius

akt 140427 litcam litauenBerliner Team beim Landesfinale von "1:0 für Deutsch" in Litauen
Vilnius, 11.4.2014 – Die Neuköllner Schülerinnen und Schüler von "LitCam – Fußball trifft Kultur" haben mit ihrem Projekt schon viele Reisen unter­nommen: Frankfurt, Gelsen­kirchen, Hamburg und sogar Prag und War­schau standen bereits auf dem Programm. Aber über 1000 Kilo­meter weit weg ging es wohl noch nie! Bis zur Fahrt in die litauische Haupt­stadt Vilnius, denn dort nahm eine Delegation aus Berlin am Landes­finale "1:0 für Deutsch" des Goethe-Instituts teil. 17 Teams aus ganz Litauen sowie die deutschen Gäste ermittelten das Gewinner­team nicht nur mit den Füßen beim Fußballurnier, sondern auch mit Köpfchen beim einem Quiz zur deutschen Sprache.

arrowarrow Facebook-Seite von "LitCam - Fußball trifft Kultur" Berlin

arrowarrow Facebook-Fotoalbum zum Landesfinale "1:0 für Deutsch" (litauisch)

PLAY!YA in Aktion

20. Januar 2015, 18.30 Uhr: Kontakttreffen "Fußball sozial in Berlin", organisiert von arrowarrow SJC Prenzlauer Berg und PLAY!YA
(Haus der Fußballkulturen, Cantianstraße 24, 10437 Berlin, U Eberswalder Straße)

jeden Montag und Freitag, 14 bis 16 Uhr: Bildungsprojekt arrow LitCam – Fußball trifft Kultur
(Rixdorfer Grundschule, Donaustraße 120, 12043 Berlin, U Hermannplatz)

jeden Montag und Freitag, 13 bis 15 Uhr: Sportsozialtraining mit dem Projekt arrow Freistoß
(Sportanlage Emanuel-Lasker-Oberschule, Modersohnstraße 53, 10245 Berlin, S Ostkreuz)